Schulfest-Motto: Eine Reise um die Welt

Die Sekundarschule Blomberg öffnete die Türen zum ersten Schulfest seit ihrer Gründung im Jahr 2014. Schulleiterin Ursula König und ihr Team luden zu einer „Reise um die Welt“ ein.

Unter diesem Motto gab es von den Schülerinnen und Schülern, von Lehrerinnen und Lehrern, dem Kinderschutzbund, dem Förderverein sowie dem TV Blomberg ein kunterbuntes Programm, was zum Mitmachen, Zusehen und Genießen animierte. Neben kulinarischen Köstlichkeiten aus Nah und Fern, wurden die Ergebnisse der Arbeiten auf der Bühne präsentiert, die in den einzelnen Kursen in den letzten Monaten eingeübt worden sind. Ob Hip-Hop, Zirkus-AG, Trommel-AG oder auch englischsprachige Sketche, die kleinen Künstlerinnen und Künstler waren mit viel Enthusiasmus dabei. Die Zuschauer wurden dabei von den beiden Schülersprechern Sarah Michelle Chastenier und Tomas Huck gekonnt durch das Programm geleitet.

Sekundarschule Blomberg blüht auf

Ein Höhepunkt war die Begrünungsaktion auf dem Schulhof. Im Zusammenspiel zwischen der Stadt Blomberg, der Schule und dem Förderverein wurden unter fachlicher Anleitung von Frau Albrecht-Ahrens die Blumenkästen auf den Schulhöfen bepflanzt und mit einem Fähnchen mit der Aufschrift „Sekundarschule Blomberg blüht auf“ verschönert.

Weiterhin wurden die Teilnehmer des Mathematik-(Känguru)-Wettbewerbs geehrt, an dem in diesem Jahr 75 Schülerinnen und Schüler teilnahmen. Gesamtsieger wurde Louis Maxim Müller aus der Klasse 7c, gefolgt von Alice Janke (7c) und Chantalle Schroer (6a). Dieser Wettbewerb wird jährlich vom Institut für Mathematik der Humboldt-Universität Berlin durchgeführt.

Nach dem Erkunden der einzelnen Aktionen in den Klassenräumen, konnte man sich in der vom Förderverein organisierten Cafeteria bei Kaffee und Kuchen etwas ausruhen und stärken. Andere wiederum erfrischten sich mit leckeren (alkoholfreien) Cocktails, welche ganz frisch von den jungen Barkeepern zubereitet wurden.

In der Sporthalle konnten sich Interessierte an der Kletterwand oder auch in der Trendsportart Parcours versuchen. Die Übungsleiter des TV Blomberg ermöglichten diese Angebote. Dabei haben einige Mutige auch die Wand erklommen.

Eine Mordsgaudi und etwas Wilbasen-Stimmung gab es beim Klassiker „Pferderennen“ oder auch beim Melken einer in Originalgröße, aber natürlich nicht echten Kuh.

Einzig der Wettergott hatte nicht seinen besten Tag erwischt, doch das tat der positiven Stimmung keinen Abbruch. Den Kindern ist der Nachmittag in sehr guter Erinnerung geblieben. Ein großes Dankeschön gilt allen Beteiligten für ein gelungenes und kurzweiliges Schulfest.

Hier finden Sie uns

Städtische

Sekundarschule Blomberg

Ulmenallee 11
32825 Blomberg

 

Tel.: 05235/5015590

Fax: 05235/5015599

sekundarschule@blomberg-lippe.de